VDAPG

Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen

Termine

5. September 2018 - 9. September 2018
Konferenz der ISGF Subregion Zentraleuropa
mehr

Geburtstage

15.11.

Friedhelm Quade

Mit Amazon helfen

WeCanHelp


Unser Pfadfinderzentrum

VCP Stamm Drei Gleichen

Zitate

"Etwas, das dir geschenkt wurde, gehört dir erst, wenn du dem Schenkenden dafür gedankt hast."
Baden-Powell

Montag, 23. Oktober 2017

„Das eigentliche Glück aber findet Ihr darin, daß Ihr andere glücklich macht. Versucht, die Welt ein bißchen besser zurückzulassen, als Ihr sie vorgefunden habt. Wenn dann Euer Leben zuende geht, mögt Ihr ruhig sterben im Bewußtsein, Eure Zeit nicht vergeudet, sondern immer Euer Bestes getan zu haben.“

Baden Powell, Gründer der Pfadfinder


Mit großer Trauer haben wir die Nachricht erhalten, dass unser Pfadfinderbruder Gorden Frank am Samstag, dem 21.10.2017 viel zu früh verstorben ist.

Seiner Familie, Angehörigen und Freunden wünschen wir unser tief empfundenes Beileid!

Gerne erinnern wir uns an Gorden‘s Späße oder seinen Tiefsinn auf Fahrt und Lager, beim Friedenslicht oder am gemeinsamen Lagerfeuer zurück. 

Nun ist Gorden seine letzte Fahrt angetreten. In Gedanken sind wir bei Ihm!

Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder der VDAPG e.V. Gilde Drei Gleichen, des VCP e.V. Stamm Drei Gleichen und des Pfadfinderzentrum Drei Gleichen e.V.

Montag, 17. April 2017

Auf den Brettern, die die Welt bedeuten: Nesse-Apfelstädter Pfadfinderinnen und Pfadfinder auf dem "Kasprowy Wierch" in Zakopane

Berge erleben, Ski fahren und an die eigenen Grenzen gehen, Erlebnisse, welche die neun Pfadfinderinnen und Pfadfinder über Ostern in der polnischen Hohen Tatra miteinander teilen konnten.

Vom 13.bis 17. April 2017 ging es für die Scouts des Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen sowie der Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen aus Nesse-Apfelstädt in den polnischen Skifahrerort.  Nach einer abenteuerlichen Fahrt, welche die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in „vollen Zügen“ quer durch die beiden europäischen Länder genießen durften, ging es mit Ski und Snowboard auf die schneebedeckten Pisten des Kasprowy Wierch. Hier musste der eine oder andere seine Grenzen testen, als es daran ging in 1987 Meter Höhe die Pisten zu erobern. Etwas ruhiger konnten Land und Leute zu Fuß auf den Pfaden der Hohen Tatra, mit Elan im Sportbad des Gebirges oder mit Freude auf Straßen Zakopanes kennengelernt werden.
Hinzu kam ein Ausflug in das nahe gelegene Krakau, die heimliche Hauptstadt Polens, um hier neben dem Besuch der königlichen Burganlage, dem Wawel, bei frühlingshaften Temperaturen die Universität, Kirchen und Plätze der Metropole zu erkunden.
Bei gemeinsamen Mahlzeiten, Gesprächsrunden, Spielen, Liedern sowie einer Versprechensfeier kamen natürlich auch die pfadfinderischen Elemente auf dieser Fahrt nicht zu kurz.

Sonntag, 26. Februar 2017

Pfadfindergottesdienst anlässlich des "Thinking Days" in der Johanniskirche Neudietendorf

Den Geburtstag des Gründerehepaares der weltweiten Pfadfinderinnen- und Pfadfinderbewegung, Olave und Robert Baden-Powell am 22. Februar feierten die Nesse-Apfelstädter Pfadis zusammen mit der Gemeinde und Gästen aus Friedrichroda, Georgenthal sowie Raguhn in Sachsen-Anhalt im Rahmen eines Gottesdienstes am 26. Februar 2017 in der Johanniskirche Neudietendorf.

Pfadfinderpfarrer Michael Göring hob in seiner Predigt dabei das verbindende Element der Barmherzigkeit hervor, welches nicht nur von Christen und Pfadfindern gelebt werden sollte. Letztere berichteten im Anschluss an den Gottesdienst mit Hilfe von Bildern von ihren Eindrücken und Erfahrungen von ihrer Fahrt im vergangenen Jahr zu einem Entwicklungshilfeprojekt der weltweiten Pfadfinderbewegung im kenyanischen Nyandiwa am Victoriasee, welches insbesondere auf Bildung und Erziehung setzt.
Diskussionen und Gespräche hierüber sowie über die Pfadfinderinnen- und Pfadfinderarbeit insgesamt, konnten in einer gut gefüllten Kirche bei Kaffee, Tee sowie selbst gebackenem Kuchen geführt werden.
Für die Unterstützung der gemeinsamen Feier des Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen, der Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen sowie des Pfadfinderzentrum Drei Gleichen e.V. gilt allen Helferinnen und Helfern ein großes Dankeschön!

Dienstag, 21. Februar 2017

Freuen sich über eine Spende der der EVVA Sicherheitstechnologie GmbH: Pfadfinder aus Nesse-Apfelstädt im Freistaat Thüringen der Bundesrepublik Deutschland

Seit nunmehr einem Jahr arbeitet das Pfadfinderzentrum Drei Gleichen der Landgemeinde Nesse-Apfelstädt im Freistaat Thüringen der Bundesrepublik Deutschland mit dem elektronischen Schlüsselsystem AirKey der österreichischen Firma EVVA. Diese spendete jetzt den Girl- und Boy- Scouts eine einjährige Flatrate zur Programmierung der Zugangsberechtigungen im Wert von 199,- EUR.

Als die Pfadis des Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen und der Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen im letzten Sommer am niederösterreichischen Landeslager im Schlosspark Laxenburg teilnahmen, hatten sie eine Sorge weniger. Denn dank dem elektronisch gesteuerten Schlüsselsystem AirKey, konnten sie die Gastgruppe, welche zur gleichen Zeit in ihrem heimischen Pfadfinderzentrum in der Mitte Deutschlands zeltete, jederzeit unterstützen. Vorab wurde den Gästen der Zugang zum Pfadfinderzeltplatz mit Hilfe einer App auf ihrem Smartphone für den Zeitraum ihrer Anwesenheit genehmigt. Als die Gruppe Zugang unerwartet zusätzlichen Zugang zum Material benötigte, war dies kein Problem. Via Onlineportal konnte ihnen von Laxenburg aus eine Freischaltung gewährt werden.
Aber auch im Alltag hat sich das System bewährt. Ob Vorstand, Gruppenleiter oder Gäste, je nach Bedarf ist es mit AirKey aus dem Hause EVVA möglich den Anwendern je nach Bedarf Zugänge kontrolliert zu erteilen. Dies kann einmal für den Zeitraum von drei Tagen, einmal je Woche für 5 Stunden oder auf Dauer erfolgen. Natürlich getrennt nach den einzelnen Gebäuden vom Eingang bis zur Werkstatt. Und sollte es notwendig sein, können die Zugangsrechte auch wiederrufen werden. Positiv hat sich dabei auch die Protokollfunktion herausgestellt, mit welcher nachvollzogen werden kann, wer zu welchem Zeitpunkt eine Tür geöffnet hat. Neben den Handys haben die Pfadfinderinnen und Pfadfinder auch noch programmierbare Schlüsselanhänger im Einsatz, mit welchen die gleichen Vorteile möglich sind.
Umso mehr freut sich der Pfadfinderzentrum Drei Gleichen e.V., welcher als Verein Träger des Objektes ist, über die großzügige Spende der EVVA Sicherheitstechnologie GmbH und sagt hierfür im Namen aller Pfadfinderinnen und Pfadfinder: DANKE!

Referenz des Pfadfinderzentrums auf der Internetseite von EVVA

Mittwoch, 01. Februar 2017

Altpfadfinder aus Nesse-Apfelstädt …

… mit neuem Vorstand

Die Thüringer Gilde Drei Gleichen im Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. traf sich am Montag, dem 30. Januar 2017 um ihren Vorstand neu zu wählen. Hendrik Knop wurde im Amt des Gildensprechers bestätigt. Stellvertreter wurden Rainer Baranowski und Andreas Roth. Stefan Winzer trat nicht erneut an. Für seine bisherige Tätigkeit wurde ihm gedankt.

Der erste Gildenabend des Jahres 2017 im Nesse-Apfelstädter Pfadfinderzentrum wurde außerdem dafür genutzt, Pläne für die Zukunft zu schmieden. So soll im Rahmen des Thinking-Day’s, der Geburtstagsfeier für die Gründer der weltweiten Pfadfinderinnen- und Pfadfinderbewegung Robert und Olave Baden-Powell nach einem gemeinsamen Gottesdienst am 26. Februar 2017 um 10 Uhr in der Johanniskirche Neudietendorf ein Vortrag mit Bildern von der Entwicklungshilfefahrt nach Kenia im vergangenen Jahr gezeigt werden. Weiterhin stehen die Eröffnung des griechischen Theaters im Pfadfinderzentrum, die Unterstützung des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. Stamm Drei Gleichen sowie eine Städtefahrt nach Hamburg zum Reformationswochenende im Oktober auf dem Programm. Mit Philipp Ugolnikow und Scott Quade wurden mit der Übergabe des Halstuches zwei weitere Altpfadfinder in die Gilde aufgenommen, was abschließend mit dem Pfadfindergetränk „Tschai“ und Liedern gefeiert wurde. Die Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen lädt Erwachsene, Eltern und ehemalige Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus der Region ein, sich in lockeren Treffen am Lagerfeuer bei Wein und Pizza aus dem Lehmbackofen über alte Zeiten auszutauschen, Outdoor-Aktivitäten für Erwachsene durchzuführen und das Pfadfinderzentrum sowie die aktive Pfadfindergruppe vor Ort zu unterstützen. 

© Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. Gilde Drei Gleichen - http://www.vdapg-gdg.de